Uns fehlt die Sauna im Lockdown wirklich sehr. Mit Düften können wir uns aber ein bisschen Sauna nach Hause holen.
Heute erzählen wir euch was über Aromatherapie. 

Aromatherapie wird schon oft ergänzend therapeutisch in der Pflege, Heilberufen, in der Psychotherapie verwendet. Dabei wird mit Duftölen gearbeitet, die auf die Haut aufgetragen oder in den Raum gesprüht werden. In vielen Studien ist die Wirkung von Düften bei Depressionen nachgewiesen, ebenso sorgen sie für Entspannung und allgemeines Wohlbefinden. In der fernöstlichen Medizin wie dem Ayurveda wird Aromatherapie schon seit Jahrtausenden verwendet.

Wer sich noch weiter einlesen möchte, kann das in diesem Buch über Aromatherapie tun.

Düfte wirken deswegen so gut, weil sie direkt im limbischen System unseres Gehirns verarbeitet werden, das der Zugang zum Unbewussten ist und für die Emotionen zuständig ist.

Wir nutzen Duftöle und Sprays von Primavera. Die bekommt man auch in vielen  Bioläden, Apotheken und natürlich online. Die Öle nutzen wir einfach so, für guten Geruch in der Wohnung, zum Waschmittel herstellen, auf Reisen für ein heimeliges Gefühl und zum Einschlafen.

Ingvar stellt außerdem noch drei Düfte (Ingwer-Limette, Wachholder-Zitrone und Saunamed) und deren Wirkungsweise vor.

So könnt ihr immer schön entspannt bleiben!

Pauline und Ingvar

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *