Da man ja aktuell nicht in öffentliche Saunen kann, fahren wir oft raus in die Natur. Und da ist ein absoluter Geheimtipp das Fichtelgebirge. Besonders angetan hat es uns da gerade der Fichtelsee. In den letzten Wochen waren wir dort ein paar Mal, um zu wandern und die Seele baumeln zu lassen. Dem neuesten Trend Waldbaden kann man dort auch hervorragend nachgehen. Reduziert den Stress gerade in dieser krassen Phase der Corona-Welt.

Wir waren letztes Jahr dort für ein Wochenende campen. Das kann man aktuell sogar in Zeiten von Corona wieder tun, wenn man ein Auto Sanitäranlagen hat. Am besten informiert ihr euch direkt beim Campingplatz, was die gerade aktuellen Regelungen in der Corona-Krise sind, das wechselt ja gerade immer etwas. Wer es etwas luxuriöser mag: außerdem  gibt es das Hotel am Fichtelsee, wo man auch sehr schön residieren kann.

Grundsätzlich kann man da sehr schön flanieren gehen, es gibt tolle Wanderwege, den Jean Paul Wanderweg und diverse Quellen. Essen kann man zum Beispiel im auf der Sonnenterrasse des Hotel am Fichtelsee oder auf der Bleaml Alm.

So kann man auf alle Fälle immer schön entspannt bleiben!

Pauline und Ingvar 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *