Wie viele Handtücher braucht man eigentlich in der Sauna? Und welche Unterschiede gibt es? Wann macht es Sinn Hamamtücher zu nutzen und wann Frotteetücher? Das erklären wir euch heute.

Ingvar hat immer noch sein Lieblingshandtuch aus der Kindheit. 😉

Wir empfehlen Minimum 2 Handtücher in der Sauna. Eines zum Draufsetzen und eines zum Abtrocknen. 

Richtig tolle und nachhaltige Hamamtücher gibt es bei Ecobain zu kaufen. Mit Anna Bauer, die das Label gegründet hat, haben wir in Folge 67 ein Interview geführt. Hört gerne mal rein! Außerdem gibt es aktuell 20% Rabatt mit dem Code “Abenteuer” (ab einem Mindestbestellwert von 30 Euro).

Außerdem legen wir euch das Swellfeel ans Herz. Es ist ein superhygienisches Handtuch für die Liege, das nicht verrutscht und die Füße warmhält. Mit dem Erfinder Simon Treutlein haben wir in Folge 38 gesprochen.

Wie viele Handtücher habt ihr am liebsten in der Sauna dabei?

Immer schön entspannt bleiben!

Pauline und Ingvar 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

2 comments on “068 Wie viele und welche Handtücher braucht man in der Sauna?

Trackbacks & Pingbacks

Comments

  1. El Sauno Sep 8, 2021

    Eventuell übertreibe ich es etwas, aber ich empfehle für den ganztägigen Saunabesuch in der Therme folgende Bestückung:

    – Bademantel
    – Drei große Saunatücher
    – Zwei normale Handtücher
    – Ein kleines Handtuch (meistens als Gästehandtuch bezeichnet)

    Der Bademantel ist insbesondere für den Weg in den Saunabereich und im Gastro-Bereich wichtig. Zudem für mich in den Ruhephasen zwischen den Saunagängen ein Utensil der zur Bequemlichkeit beiträgt.
    Mein Bademantel ist von Morgenstern und ist aus einem Piqué-Stoff in Grau. Im Gegensatz zu Frottee ist der Stoff deutlich weniger Aufnahmefähig und wird dadurch weniger schnell feucht.

    Ein großes Handtuch ist ausschließlich für die Liegen bestimmt, da ich es der Person, die nach mir nicht zumuten möchte, den Schweiß aus meinem Handtuch mit deren Handtuch aufzusaugen.

    Die anderen beiden großen Handtücher sind für den klassischen Saunagänge gedacht. Eines vormittags und eines nachmittags. Hier kann es natürlich sein, dass der eine oder die andere keine zwei Handtücher benötigt. Ich neige dazu relativ viel zu schwitzen und daher wird mein Handtuch nach dem dritten Saunagang so nass, dass das Handtuch eine feuchte Fläche auf dem Holz hinterlässt. Da gehe ich gerne auf Nummer sicher und es trägt natürlich auch zu meinem geistigen Wohlbefinden hinzu, keine nassen Flecken in der Sauna zu hinterlassen.

    Das kleine Handtuch nutze ich zusammengefaltet für den Kopf als kleines “Kopfkissen”.

    Die beiden normalen Handtücher werden zum abtrocknen nach der Dusche genutzt.
    Eines Mittags, bevor ich etwas essen gehe und einmal Abends, bevor ich die Therme verlasse.

    Meine Handtücher sind alle von der Firma Möve in einem fast gleichen Farbton wie mein Bademantel.

    Einen Sauna-Hut nutze ich in der privaten Sauna eher als in einer öffentlichen Sauna. Das hat sich irgendwie so eingebürgert.

    • Pauline und Ingvar Sep 12, 2021

      Hallo El Sauno, da machst du es genau richtig: du hast für dich die perfekte Saunausstattung gefunden! Danke dir für deinen detaillierten Kommentar, der sicherlich viele inspiriert! Pauline und Ingvar 🙂