Heute beantworten wir eine Community Frage, die uns bei Instagram erreichte:

In welcher Reihenfolge sollte man eigentlich die Saunen, die alle unterschiedliche Temperatur haben, nutzen?

Von Biosauna mit 50 Grad bis hin zur extrem heißen Erdsauna mit 130 Grad ist ja alles dabei.

In dieser Folge erklären wir, was die unterschiedlichen Temperaturen der Saunen im Körper bewirken und in welchen Reihenfolge man sie nutzen kann. 

Also, rein!

Und denkt dran! Immer schön entspannt bleiben!

Pauline und Ingvar

Dieses Mal haben wir wieder eine ganz besondere Folge für euch:

Ingvar war zu Gast in Nürnberg bei der Podcast Brause. Das ist ein Afterwork-Event in Nürnberg, bei dem Podcasts vor Publikum live aufgezeichnet werden. Ingvar berichtet in dieser Folge wie er seinen Weg zum Glücklichsein durch das Saunieren gefunden hat. Und er plaudert aus dem Nähkästchen wie er überhaupt zum Saunieren kam (Teaser: Pauline hat ihn dazu überredet). 

Er berichtet darüber wie etwas vermeintlich ungünstiges für einen Sauna-Podcast –  nämlich eine Pandemie, in der alle Thermen geschlossen haben – eigentlich unseremPodcast erst den richtigen Boost gegeben hat: durch die Pandemie kamen wir  nämlich online in Kontakt mit tollen Sauna-Enthusiast:innen und dem Team rund um Robert Heinevetter von Aufguss Roots.

Außerdem beantwortet Ingvar Fragen aus dem Publikum, wie zum Beispiel ob in Thermen Düfte eigentlich zufällig aufgegossen werden oder ob es ein Philosophie dahinter gibt.

Es ist sicherlich eine unserer lustigsten Folgen also hört mal rein! Und außerdem eine Folge, die wir erst ab 18 Jahren freigeben können… Warum?! Das erfahrt ihr in der Folge!

In diesem Sinne: immer schön, entspannt bleiben!

Eure Pauline und Ingvar 

Heute plaudern Pauline und Ingvar aus dem Nähkästchen. Wie verbringen sie ihre Zeit am liebsten zwischen den Aufgüssen? Warum Ingvar manchmal nur zum Fußball schauen in die Sauna geht und was Pauline anders macht, wenn sie zuhause sauniert, davon berichten wir hier.

Dass Pauline sehr gerne liest, sei hier schon verraten. Außerdem der Buchtipp “Kein Schweiß aufs Buch”, das im Satyr Verlag erschienen ist. Den Verleger Volker Surmann hatten wir in Folge 70 schon mal hier im Interview, in der er erzählt hat, wie man sich eine eigene Sauna baut.

In diesem Sinne:

Immer schön entspannt bleiben!

Pauline und Ingvar

Peeling ist fancy, Peeling findet in der Sauna und im Dampfbad statt. Aber was muss man dabei eigentlich beachten? Wie oft sollte man peelen und wer hat´s eigentlich erfunden?

Darüber erzählen euch Pauline und Ingvar in dieser Folge. 

So könnt ihr immer schöne entspannt bleiben!

Pauline und Ingvar

Sie polarisieren wie sonst nicht viel auf dem Saunamarkt: Mentholkristalle! Die einen lieben sie, die anderen hassen sie.

Wir haben für euch recherchiert, wie Mentholkristalle hergestellt werden und was die Vor- und Nachteile davon sind. Außerdem geben wir euch Tipps, wie man sie richtig dosiert.

Wir nutzen z.B. die Mentholkristalla von MyLiebenstein. Sie sind plastikfrei verpackt und kommen mit nem schicken Holzlöffel als Dosierhilfe.

Also: Immer schön entspannt bleiben!

Pauline und Ingvar

Pauline und Ingvar widmen sich in dieser Folge ganz dem Thema: “Sauna und Menstruation”.

Die wohlige Wärme der Sauna entkrampft und hilft dem Unterleid zu entspannen.

Außerdem empfiehlt Pauline, entweder Tampons zu benutzte und den Faden “zu verstecken” oder Mentsurationstassen zu nutzen. Pauline selbst nutzt Ruby Cup und Nixit.

So kann man an der Sauna an jedem Tag immer schön entspannt bleiben!

Pauline und Ingvar 

Heute wird geräuchert! Zusammen mit der Räucherexpertin Annika Glück sitzen wir in unserer mobilen Banja-Sauna im Hinterhof. Annika räuchert seit 25 Jahren, stellt ihr eigenes Räucherwerk her. Sie erzählt uns über die Geschichte des Saunierens und wie man in der Sauna am besten räuchert. In der Pandemie hat Annika außerdem speziell für die Firma Saunabedarf Achatz Räucherwerk zum Räuchern in der Sauna kreiert..

Tipp: In Folge 34 hatten wir sie schon mal zu Gast, höre auch in diese Folge gerne rein!

In der aktuellen Folge bist du live dabei, wie wir in der Sauna räuchern. Wir beschreiben, was du beachten musst, wenn du Kohle dazu verwendest. Außerdem bekommst du mit, wie es uns beim Räuchern geht, wann und warum der Hals mal kurz kratzt und dass das ganz normal ist. Und warum Pauline auch mit Asthma in der Sauna räuchern kann.

All das haben wir außerdem für dich mitgefilmt, sodass du das bei Instagram auch visuell verfolgen kannst.

Du hast jetzt selber Lust bekommen, in der Sauna zu räuchern und möchtest Räucherwerk von Annika?Unternehmen (Saunas etc.) bestllen direkt bei Saunabedarf Achatz.

Privatkunden, die z.B. für ihre Heimsauna Räucherwerk bestellen wollen, dürfen dies direkt bei Annika tun.

Annika gibt außerdem Räucherkurse und Meditationseminare, sowohl online als auch in Präsenz in der Metropolregion  Nürnberg.

Hast du noch Fragen rund ums Räuchern? Dann schreib uns gerne in die Kommentare oder schicke uns eine Mail!

Unser Fazit zum Räuchern in der Sauna: Sehr spannend und entspannend! Denn: Ein Tag ohne Duft ist ein verlorener Tag!

In diesem Sinne: Immer schön entspannt bleiben!

Pauline und Ingvar

Was ist eigentlich der Unterschied zwischen Sauna und Dampfbad? Was hat welche Effekte? Sollte man lieber ins Dampfbad oder in die Sauna gehen?

Da haben wir eine gute Nachricht für euch! Beides ist wirksam! Beides stärkt das Immunsystem und das Herz-Kreislauf-System! Beides hift bei Depressionen! Beides hilft, gesund und fit zu bleiben!

Der Unterschied zwischen Sauna und Dampfbad sind Temperatur und Luftfeuchtigkeit. Ein Dampfbad hat meistens Temperaturen von um die 50 Grad, eine Sauna ist mindestens 60 Grad heiß. Im Dampfbad herrscht ca. 100% Luftfeuchtigkeit, in der Sauna bis zu 30% Luftfeuchtigkeit, dort gibt es also eher eine trockene Hitze.

Wichtig: Achte beim Dampfbad aus hygienischen Gründen darauf, dass du erst deinen Sitzplatz mit dem Wasserschlauch, der im Dampfbad hängt, abspülst.

Finde einfach raus, ob du mehr Team Dampfbad oder Team Sauna bist.

Immer gilt: Höre auf deinen Körper, taste dich langsam an Dauer des Aufenthalts in Sauna/Dampfbad ran und sprich mit deinem Arzt oder deiner Ärztin, wenn du dir nicht sicher bist, ob Saunieren für dich geeignet ist.

So kannst du immer schön entspannt bleiben!

Pauline und Ingvar