Ist es ein Club? Ist es ein Café? Ist eine Sauna? Es ist the Bathhouse! Wir wollten unbedingt mal sehen, wie die Saunakultur in New York so ist. Deswegen sind wir ins Bathhouse in Brooklyn gefahren. Das ist wohl ungefähr die stylischste Sauna, die wir gesehen haben. In einem New Yorker Basement mit Ziegelstein, alles dunkel gehalten: ein Wahnsinnsambiente!

Wir berichten euch hier, wie sich die Amerikanische Saunakultur von der Deutschen unterscheidet (Hint: man muss Badekleidung tragen und Aufgüsse sind dort gerade erst im Kommen).

Außerdem berichten wir, warum Ingvar aus typisch amerikanischen Gründen dort keinen Aufguss machen durfte und warum wir uns dort dennoch unglaublich wohl gefühlt haben.

Wir können euch The Bathhouse nur ans Herz legen! Denn dort kann man immer schön entspannt bleiben!

Pauline und Ingvar

Juhu, wir sind zurück aus der Sommerpause!

Auf dem Grand Aufguss Masters Festival haben wir Sonja Nördemann kennengelernt. Sie ist Sauna-Fanatikerin und berichtet uns, wie sie angefangen hat, auf der Suche nach tollen Thermen durch Deutschland und Mitteleuropa zu reisen. Außerdem verrät sie uns ihren absoluten Lieblingsshowaufguss und wie sie einen perfekten Saunaroadtrip geplant.

So kann man auf alle Fälle immer schön entspannt bleiben!

Pauline und Ingvar

Die Mobiba für deinen Garten – Interview mit Peter Storch

Heute sprechen wir mit Peter Storch von Prignitz Mietsauna. Peter hat im Lockdown damit begonnen, mobile Banya Saunen – sogenannte Mobibas – zu vermieten.

Peter ist leidenschaftlicher Saunameister und will deswegen allen Menschen den Genuss von Sauna ermöglichen.

Man kann bei ihm eine Mobiba mieten, er liefert sie im Radius von ca. 120km rund um die Prignitz, baut sie auf, erklärt, wie man den Holzofen anschürt. Außerdem bringt er beste ätherische Öle zum Aufgießen von Bergila mit und Eisbälle – denn ätherische Ölen gießt man mit Eis auf. Peter sagt: „Prignitz Mietsauna ist Abenteuer!“ Denn er baut die Sauna überall auf, wo Platz für die 3×3 Meter große Mobiba ist: am Fluss, im Garten, am See, auf der Wiese.

Wir plaudern in dieser Folge außerdem darüber, warum wir die Mobiba lieben.

In diesem Sinne: Immer schön entspannt bleiben!

Pauline und Ingvar 

Es ist soweit! Am 28. und 29. Juli steigt in den Badegärten Eibenstock das diesjährige Sauna-Highlight: Das Grand Aufguss Masters Festival 2023. Das Team rund um den Aufguss-Roots-Gründer Robert Heinevetter hat auch dieses Jahr wieder die weltbesten Saunameister:innen eingeladen. Wir haben Robert interviewt und er berichtet uns, was er dieses Jahr für ein fantastisches Programm geplant hat. Es werden weltklasse Show-Aufgüsse zelebriert, aber auch das Rahmenprogramm kommt mit Saunaritualen und einer Grillstation nicht zu kurz.

Die Tickets sind heiß begehrt, für Samstag ist mittlerweile ausverkauft für Freitag gibt es noch ein kleines Kontingent.

Sehen wir uns vor Ort?

In diesem Sinne: Immer schön entspannt bleiben!

Pauline und Ingvar

Wer unsere Podcast regelmäßig hört, weiß, dass wir riesige Fichtelgebirge-Fans sind. Und deswegen haben wir dort ein neues Hotel getestet: Das Gesundheitshotel in Weißenstadt. Eigentlich ein Kurhotel, wo Menschen mehrere Wochen zur Erholung verbringen, ist es auch super für einen Wochenendauslfug geeignet. Es hat eine tolle Saunalandschaft und sehr gutes Frühstück. Können wir empfehlen!

Außerdem ist die Natur rund um den Weißenstädter See, wo das Hotel liegt wunderbar! Ganz zu Schweigen vom fantastischen Fichtelgebirge mit seiner mystischen Stimmung!

So könnt ihr immer schön entspannt bleiben!

Pauline und Ingvar

Ingvar saunieren. Und zwar in der Erlebnistherme Amadé in den österreichischen Alpen im Pongau.

In dieser Folge berichtet er Pauline, wie es dort war und warum ihn die Zirbensauna besonders verzaubert hat. Außerdem diskutieren sie noch ein bisschen darüber, wie cool es ist, dass manche Thermen es erlauben, dass Liegen reserviert werden.

Ingvar konnte auf alle Fälle in der Therme Amadé immer schön entspannt bleiben.

Viel Spaß beim Anhören!

Pauline und Ingvar

Wir lieben Kurztrips voller Wellness in spannende Städte! Dieses Mal stand Amsterdam auf dem Plan. Wir waren im Jaz in The City Hotel. Die Sauna dort ist hervorragend! Mit der S-Bahn ist man in ca. 20 Minuten direkt am Hauptbahnhof von Amsterdam. Von dort erreicht man entspannt Sehenswürdigkeiten wie das Anne-Frank-Haus und das MoCo-Museum. Außerdem empfehlen wir sehr im Paste é Basta (unbedingt rechzeitig reservieren!) essen zu gehen. Dort singen die Kelnner:innen während man leckereste Pasta serviert bekommt! Konzerte kann man außerdem dirket neben dem Hotel im Ziggi Dome besuchen.

Ein absolut toller Kurtrip, bei dem ihr immer schön entspannt bleiben könnt!

Pauline und Ingvar

Wir haben etwas Verrücktes gemacht: Wir führen Besucher:innen durch ihren ersten Saunagang im Badeparadies Schwarzwald.

Wie genau das abläuft: Dem Badeparadies Schwarzwald und uns fiel auf, dass viele Menschen, die zum ersten Mal in eine Therme gehen, gar nicht so genau wissen, wie man am besten sauniert.

Deswegen haben wir einen geführten Saunagang zum Anhören aufgenommen. Dabei erklären, wir, was wichtig beim Saunieren ist, wie lange man in der Schwitzkabine bleiben sollte und welche Regeln es sonst noch so zu beachten gibt!

Wenn ihr also mal am Titisee unterwegs seid, schaut doch gerne mal vorbei und sauniert “mit” uns!

So könnt ihr immer schön entspannt bleiben!

Pauline und Ingvar

Seit einiger Zeit gibt es den Trend Kräuteraufgüsse zu machen. Dazu darf mit Kräutern als Sud aufgegossen werden oder sie dürfen verräuchert werden. Auch Peelings aus pflanzlichen Produkten gehören dazu. Ende November 2022 fand in Prag im Aquapalace, die Weltmeisterschaft im Herbal Cup statt. Wir waren dabei und berichten euch hier, was wir erlebt haben.

In diesem Sinn: Immer schön entspannt bleiben!

Pauline und Ingvar